• Ab 40,- EUR versandkostenfrei
  • +49 5108 879 2591

Fahrradträger auf Dach, Heck oder Kupplung montieren - Was ist besser?

Fahrradtr-ger-welcher-ist-am-besten

 

Wer seine Fahrräder gerne mit in den Urlaub nehmen möchte oder einfach mal woanders in der Region seine Fahrrad- oder Mountainbike-Tour starten möchte, dem stellt sich die Frage – wie transportiere ich mein Fahrrad am besten?

Neben dem Klassiker „Ich quetsche das Bike irgendwie in den Kofferraum“ gibt es auch noch bessere Alternativen, die wir in diesem Ratgeber für Sie verglichen haben:

 

  • Fahrrad Dachträger
  • Fahrrad Heckträger (Fahrrad-Aufsatz für den Kofferraumdeckel)
  • Fahrrad Kupplungsträger

 

Fahrrad-Dachträger: Vor- und Nachteile

 

Ein Fahrradträger auf dem Dach wird meist auf einem Basis-Dachträger montiert der auch für andere Elemente wie z.B. Dachboxen oder Skiträger genutzt werden kann. Dazu gibt es passende Aufsätze wie z.B. eben für Fahrräder.      

      Vorteile:

  • Günstig in der Anschaffung
  • Bis zu 4 Fahrräder möglich zu transportieren
  • Flexibel und individuell anpassbar
  • Durch Streben zusätzliche Stabilität
  • In einer Schiene gut befestigt     

     

      Nachteile:

  • Sehr hoher Luftwiederstand mit den Rädern am Dach (Benzinverbrauch !!!)
  • Seitenwind anfällig bei beladenem Dachträger
  • Fahrräder mit einem höheren Gewicht sind mühevoll anzubringen am Dach, wenn überhaupt zulässig (siehe Fahrzeughersteller Angaben)
  • Gefahr auf verkratzen des Lackes beim Be- und Entladen
  • In den meisten Fällen eine Dachreling nötig
  • Für E-Bikes nicht zu empfehlen

 

Fahrrad-Heckträger: Vor- und Nachteile

 

Ein Fahrrad Heckträger wird meist verwendet, wenn keine Reling am Dach vorhanden ist und auch keine Anhängerkupplung. Diese Träger gibt es in unterschiedlichen Ausführungen auf verschiedene Hecktypen.    

      Vorteile:

  • Schnelle und einfache Montage
  • Bis zu 4 Fahrräder möglich zu transportieren
  • Keinen nennenswerten Luftwiederstand (Benzin sparend !!!)
  • Gute Befestigung Möglichkeiten
  • Niedriger Anschaffungspreis
  • Tauglich für verschiedenste Hecktypen (Steilheck, Stufenheck, Fließheck)   

     

      Nachteile:

  • Versperren den Blick durch die Heckscheibe
  • Beim Befestigen können Lackbeschädigungen durch Einhängehacken entstehen
  • Fahrräder mit einem höheren Gewicht sind mühevoll anzubringen am Heck, wenn überhaupt zulässig (siehe Fahrzeughersteller Angaben)
  • Schwieriger oder gar kein Zugang zum Kofferraum mehr
  • Gefahr auf verkratzen des Lackes beim Be- und Entladen
  • Nicht E-Bike tauglich

 Heckfahrradtr-ger

Top Fahrrad-Heckträger im Shop ansehen >>

 

Fahrrad Kupplungsträger: Vor- und Nachteile

 

Kupplung Fahrradträger werden auf eine bestehende Anhängekupplung montiert. Nummernschildhalter, Rücklichter und Blinker sind am Fahrradträger montiert und mit einem Stecker ans Fahrzeug angeschlossen. Eine Anhängerkopplung, falls nicht vorhanden, kann bei den meisten Autos nachgerüstet werden. (Kostenpunkt ca. 1000,- Euro)    

      Vorteile:

  • Schnelle und einfache Montage
  • Bis zu 4 Fahrräder möglich zu transportieren
  • Keinen nennenswerten Luftwiederstand (Benzin sparend !!!)
  • Gute Befestigung Möglichkeiten
  • Absperrbar auf der Kupplung
  • Fahrräder auch absperrbar
  • Rücklichter gut sichtbar
  • E-Bike tauglich
  • Kein verkratzen des Fahrzeuglackes
  • Kein hohes anheben der Fahrräder nötig
  • Auffahrschienen vorhanden     

     

      Nachteile:

  • Versperren den Blick durch die Heckscheibe
  • Weiteres Nummernschild nötig (Bei Versicherung um ca. 20 € erhältlich)
  • Eigengewicht je nach Modell (siehe Hersteller Zuladung !!)
  • Höherer Anschaffungspreis
  • Womöglich Adapterstecker nötig

 Kupplungs-Fahrradtr-ger

 

Top Fahrrad-Kupplungsträger im Shop ansehen >>

 

Fazit: Einige Produkte und Hersteller auf dem Markt – Entscheidung ist abhängig vom Zweck des Gebrauches des Fahrradträgers

 

Wer seine Fahrräder öfters mit dem Auto transportieren möchte und über eine Anhängerkupplung verfügt, für den ist ein Kupplungsträger vermutlich die beste Wahl. Unsere Empfehlung ist hier der EUFAB Jake.

Wer keine Kupplung hat kann diese entweder nachrüsten oder er entscheidet sich für die Universal-Variante mit dem Dachträger. Gerade wer auch im Winter sportlich unterwegs ist profitiert hier von einem Synergieeffekt. Die ThuleWingBar Edge zusammen mit Thule Sprint 569 ist hier ein vielfacher Testsieger, den wir auch gut empfehlen können.

Für gelegentliche Nutzer sind Heckträger eine günstige Alternative die auch für Sportwagen und Autos ohne Dachreling geeignet sind. Die Modelle von Modula, Saris Bones / Bones RS bietet hier eine gute Verarbeitungsqualität und sind auch relativ leicht zu montieren.

Hier können Sie sich alle unsere Fahrradträge im Überblick ansehen und selbst vergleichen >>

 

Bildquelle: EAL GmbH Deutschland

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.